Aktuelles

 

Die Sonne schien fast so hell wie in Carmens Heimat Sevilla, als das Tübinger Saxophon-Ensemble am 25. Februar um 16.00 Uhr die Bühne betrat und für seine kleinsten Konzertbesucher das erste Konzert in seinem Jubiläumsjahr gab. Die erste Vorsitzende des Tübinger Saxophon-Ensemble e.V. führte kurz in das Konzert ein und berichtete den kleinen und großen Konzertgängern, dass gegenüber des Musikzentrums Pfrondorf, in welchem das Konzert stattfand, früher die sog. "Schuppenschule" stand, in welcher das Ensemble vor fast auf den Tag genau 20 Jahren seine erste Probe abhielt.

Zudem lud sie die Kinder ein, nach dem Konzert nach vorne zu kommen, um sich die Instrumente einmal genauer anzusehen, wovon die Kinder später regen Gebrauch machten.

Doch zunächst ging die Reise in das sonnige Spanien, die Heimat von Carmen, Don José und dem kleinen Pablo, welcher die Kinder durch die Geschichte führte, perfekt und voller Spannung gelesen vom ersten Tenorsaxophonisten des Ensembles, Lukas Fischer.

Die Kinder folgten dem Konzert gebannt und als der Dirigent des Ensembles, Harry D. Bath,  am Ende des Konzertes das Spielen einer Zugabe ankündigte, entfuhr einer Konzertbesucherin ein "Gott sei Dank"!

 

 

DSC04467-reduziert.jpg                          DSC04469-reduziert.jpg

 

 

Wer dieses Konzert verpasst hat und das Tübinger Saxophon-Ensemble auch einmal live hören möchte, der hat im ersten Halbjahr diesen Jahres hierzu noch zweimal die Gelegenheit und zwar am

 

21.Mai 2017 im Musikwissenschaftlichen Institut in Tübingen

 

wo das erste Werk für Saxophon-Ensemble zu hören sein wird oder am

2. Juli 2017 im Silchersaal in Tübingen

 

in welchem das Ensemble in einem feierlichen Festkonzert ganz offiziell sein Jubiläum begehen und mit ganz besonderen Ehrengäste aufwarten wird - lassen Sie sich überraschen!

 

Als Mitglied des Tübinger Saxophon-Ensembles kommen Sie zudem in den Genuss von exklusiven Sonderevents, wie einer speziellen Führung durch die Instrumentensammlung des Musikwissenschaftlichen Instituts und einer nur den Mitgliedern vorbehaltenen Werkseinführung. Am 2. Juli dürfen sich die Mitglieder bei Sekt und Häppchen auf ein spannendes Interview mit einem ganz besonderen Gast freuen und vieles mehr.

Wollen auch Sie von den Sonderevents für Mitglieder profitieren und die musikalische Arbeit des ausschließlich ehrenamtlich tätigen Ensembles mit einem geringen Jahresbeitrag von nur 25 €/Jahr unterstützen, dann finden Sie hier die entsprechenden Informationen.

                                                                  

Herzliche Grüße

Ihr

Tübinger Saxophon-Ensemble

 

 

Logo_20Jahre_Homepage.png

Das Tübinger Saxophon-Ensemble meldet sich aus der Winterpause zurück und startet in ein ganz besonderes Jahr:

2017 - das heißt 20 Jahre Tübinger Saxophon-Ensemble!

Ein Grund zu feiern wie wir finden: mit Konzerten verschiedenster Art und einem Wiedersehen mit ehemaligen Mitspielern, Dirigenten und Unterstützern.

Auch eine Mitgliedschaft im Freundeskreis lohnt sich mehr denn je, denn vor allem unseren Förderern, ohne deren Unterstützung die ausschließlich ehrenamtliche Tätigkeit des Ensembles nicht möglich wäre, möchten wir 2017 Danke sagen mit vielen kleinen und großen exklusiven Zusatzangeboten.

Sie haben ebenfalls Interesse, die Arbeit des Ensembles mit einem Jahresbeitrag von 25 € zu unterstützen und in den Genuss der exklusiven Jubiläumsevents für Mitglieder zu kommen, dann informieren Sie sich hier und werden auch Sie Mitglied.

Eine Übersicht über die Termine 2017 finden Sie hier und wir möchten Sie schon heute auf unseren ersten Auftritt im Jubiläumsjahr hinweisen, den wir gleich
unseren jüngsten Konzertbesuchern widmen:

 

Carmen für Kinder und Erwachsene
am 25. Februar 2017 um 16 Uhr im Musikzentrum Pfrondorf

Lassen Sie sich in den kalten Wintertagen in die Welt von Bizets Carmen und in das sonnige Sevilla entführen!

 

Herzliche Grüße
Ihre

Tübinger Saxophon-Ensemble